C-Jugend

Besser spät als nie: JANO U15 feiert die Landesliga-Meisterschaft

Fast viereinhalb Monate nach dem letzten Spiel durfte die JANO U15 der Saison 2019/20 jetzt endlich die verdienten Meisterschaftsshirts überstreifen. Nachdem die Corona-Regelungen es wieder zuließen, trafen sich Mannschaft, Eltern und Trainer im Schützenhaus in Neuhausen zur gemeinsamen Abschlussfeier – natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln.

Am 5.3. hatten die Jungs mit einem klaren 25:17-Heimsieg im Derby gegen den TV Plochingen im Grunde die letzten Restzweifel am Meistertitel beseitigt. Den Grundstein hatte man freilich bereits im Januar gelegt, als man der SG BBM Bietigheim im Duell der beiden klar besten Mannschaften keine Chance gelassen und sich wieder an die Tabellenspitze der württembergischen Landesliga geschoben hatte. Dass dies das letzte Spiel der Saison gewesen sein sollte, ahnte dabei noch niemand. Die große Meisterfeier sollte eigentlich eine Woche später beim letzten Heimspiel gegen Winzingen/Wissgoldingen/Donzdorf steigen. Doch dazu kam es dann durch den Corona-Ausbruch nicht mehr, und so mussten alle bis Juli warten, bevor man wenigstens ein wenig zusammen feiern konnte. Und auch der offizielle Meisterwimpel des Handballverbandes Württemberg ist inzwischen angekommen.

Herzlichen Glückwunsch an Mannschaft und Trainer zu diesem tollen Erfolg!

Das Meisterteam der C-Jugend 2019/20: Moritz Fischer, Tobias Deuschle (Tor); Marlin Sprößig, Erik Gaadt, Linus Schmid, Felix Prawatschke, Julian Kusche, Oskar Böhm, Nico Daniel, Ben van der Mei, Glenn Baumann, Peter Binder, Fabian Dirmeier, Nils Kircher.