E-JugendErgebnisse

E1-Ostfildern startet durch

E1-Ofi mit Trainern

Am 02.06.2019 spielte die neu zusammengesetzte E1 (Jano 3) ihr erstes Auftaktturnier in Dettingen/Erms. Bei traumhaftem Wetter konnten die mitgereisten Fans nur durch traumhafte Siege für den Gang in die Halle entschädigt werden. Der Mannschaft schien das wohl bewusst gewesen zu sein, denn sie startete furios gegen den Gastgeber und ließen keinen Zweifel an einem deutlichen Debütsieg. Am Ende stand es nach 15 Minuten 29:6 und mit Blick auf das Ergebnis hätte man vermuten können, dass mit Multiplikator gespielt wurde, was in diesem Turnier allerdings nicht der Fall war. Mit dem ersten Sieg im Rücken schien auch das zweite Spiel gegen den TB Neuffen sich zu einem Spaziergang zu entwickeln. Grund hierfür war eine starke offensive, die vorne kompromisslos einnetzte. Allerdings zeigte sich auch, durch gekonnte Pässe aus dem Rückraum der Neuffener, dass die E1 verwundbar ist. Am Ende stand es dennoch 9:25, so dass der Einzug ins Halbfinale gesichert war.

Um den Einzug ins Finale kämpfte man nun gegen den häufigen Trainingspartner, die E2 Ostfildern. Den Gesichtern hatte man angesehen, dass man ungern gegen die Freunde aus dem eigenen Verein spielt. Man begegnete sich mit Respekt und das Spiel entwickelte sich zum bisher schwersten Spiel. Die E1 setzte sich mit 19:9 durch und sicherte sich den Einzug ins Finale. Hier wartete kein anderer als die E1 von Neuhausen (Jano 1). Das Spiel war sehr schnell und hart umkämpft. Es begegneten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe und die Tore fielen so schnell im Wechsel, dass es schwierig war, dem Spielstand zu folgen. Offiziell stand es am Ende 15:8 für Neuhausen, was auf der Tribüne heiß diskutiert wurde. Der Abstand wurde dort auf weniger Tore gezählt, wobei der Sieg unbestritten nach Neuhausen gehörte.

Mit 4 Jano Mannschaften unter den Top 5 macht der Verein mit seinen engagierten Trainern einiges richtig und wir können uns auf ein erfolgreiches Bezirksspielfest einstellen.

Es spielten: Noah Stahlmann, Elias Bühler, Jan Wütherich, Chris Pfeiffer, Felix Leipner, Noah Seibold, Alexander Groß, Luca Mielenz