Allgemein

JANO Filder mit neuem Ausbildungskonzept 2019/2020

Die JANO Filder ist überaus erfolgreich in ihr erstes Jahr gestartet. Nicht nur die ersten Ergebnisse sind sehr erfreulich – wir haben auch bereits viele Bestandteile unseres durchgängigen Jugendkonzeptes von den Minis bis zur A-Jugend umsetzen können. Das ist natürlich ganz wesentlich dem großen Einsatz und der tollen fachlichen Arbeit der mehr als 60 für die Filder-Falken tätigen Trainer/innen und Übungsleiter/innen zu verdanken.

Zur kommenden Saison wird die Akademie den nächsten Schritt bei der Weiterentwicklung eines durchgängigen Ausbildungskonzepts machen. Damit sollen einerseits die jungen Talente noch besser und individuell entwickelt werden, und andererseits werden die Rahmenbedingungen für die Trainer verbessert. Dadurch sollen auch gezielt Top-Trainern die Möglichkeit geben, sich an der „Idee JANO“ zu beteiligen, die nicht über die zeitlichen Möglichkeiten für drei oder vier Trainingseinheiten in der Woche verfügen.

Die wichtigsten Bestandteile dieses Konzepts sind:

  • Jede Mannschaft ab der D-Jugend hat – unabhängig vom Alter und Leistungsstand – genau zweimal pro Woche Mannschaftstraining. Der Mannschaftstrainer kümmert sich neben den motorischen Grundlagen vorwiegend um kooperative Elemente. Außerdem ist er der primäre Ansprechpartner für die Spieler und für die Trainingssteuerung zuständig.
  • Alle weiteren Trainingseinheiten sind als wöchentliche oder zweiwöchentliche Spezialtrainings konzipiert, die mannschaftsübergreifend für talentierte und motivierte Spieler der Leistungsmannschaften angeboten werden. In diesen Einheiten sollen gezielt individuelle Techniken und Taktiken für Angriff, Abwehr und Torhüter geschult werden. Diese finden in der Regel einmal pro Woche zu einem bestimmten Schwerpunkt statt.
  • Die Aufteilung der Inhalte der verschiedenen Trainings erfolgt auf Basis der im Jugendkonzept festgeschriebenen Ausbildungsschwerpunkte je Altersklasse. Eine Überschneidung der Inhalte wird so vermieden.
  • Je nach Altersklasse und aktuellem Leistungs- und Entwicklungsstand kommt ein Jugendspieler damit auf 2-5 von der JANO angebotene Trainingseinheiten in der Halle pro Woche. Dazu kommen ggf. Auswahl- und Schultrainings.
  • Samstags werden möglichst oft Sondertrainingseinheiten angeboten. Diese sind gezielt als „Blick über den Tellerrand“ konzipiert und dienen gleichzeitig als Trainerschulungen. Hierfür sollen neben Spezialisten aus der JANO auch Gasttrainer – zum Teil auch aus anderen Sportarten – gewonnen werden.

Die JANO-Leitung ist überzeugt davon, dass mit diesem Konzept die Qualität unseres Trainings – und damit der Talente – weiter erhöht wird. In den nächsten Wochen sollen die konkreten Planungen für die kommende Saison vorangetrieben werden. Wer Lust hat, sich im Rahmen dieses Konzeptes bei der Jugendhandball-Akademie Neuhausen/Ostfildern zu engagieren, darf sich gerne unter der Adresse jugendleitung@jano-filder.de melden.