JANO-Trainer 24/25 – U15: Moritz Grimm, Mario Hoppe, Gustav Schneider

Kontinuität ist Trumpf im Trainerteam der U15: Moritz Grimm, Mario Hoppe und Gustav Schneider gehen in dieser Konstellation bereits in ihr drittes Jahr. B-Lizenzinhaber Grimm und Torwarttrainer Schneider sind sogar noch länger in der C-Jugend dabei und haben auch die in diesem Jahr so erfolgreichen U17- und U19-Spieler mit ausgebildet. Für alle drei geht es in dieser Altersklasse vor allem darum, mit ihren Spielern den Übergang vom Kinderhandball in den Nachwuchsleistungssport zu schaffen. Dabei sind individuelle technische und athletische Grundlagen ebenso wichtig, wie die Entwicklung einer „Leistungssportmentalität“ in punkto Lern- und Einsatzbereitschaft. Auch in diesem Jahr freut sich das Trainerteam wieder auf vielversprechende Talente: „Wir haben sowohl im Jahrgang 2010 als auch im jüngeren 2011er-Jahrgang einige sehr spannende Spieler dabei, die bei der JANO einen ähnlichen Weg machen können, wie die Jahrgänge zuvor. Allerdings ist es bis dahin noch ein weiter Weg.“, so Grimm. Hoppe, der sich aktuell in der B-Lizenz-Ausbildung befindet, ergänzt: „Darüber hinaus haben wir viele Spieler im jüngeren Jahrgang, die in diesem Jahr in der U14 spielen, und auch nicht weit weg sind. Besonders über das FITT-Training wollen wir die auch schrittweise heranführen.“.

Auch wenn man in den vergangenen Jahren der in dieser Altersklasse jeweils die mindestens Vizemeister in der Oberliga – in dieser Altersklasse derzeit die höchste Spielklasse – werden konnte, steht für die Trainer und sportlichen Leiter vor allem die individuelle Entwicklung der Spieler im Vordergrund: „Wir möchten unsere Jungs so gut wie möglich auf eine Karriere im Leistungssport vorbereiten. Mannschaftliche Inhalte spielen dabei nur eine untergeordnete Rolle. Für viele unserer Spieler geht es ja auch darum, sich in den Landesauswahlmannschaften zu empfehlen. Das wollen wir ihnen natürlich unbedingt ermöglichen.“

Die Qualifikation für die Oberliga hat das Team dennoch bereits souverän geschafft. In zwei Runden konnte man sich gegen durchaus namhafte Konkurrenz klar durchsetzen und freut sich nun erneut auf spannende Duelle auf höchstmöglichem Niveau.

Trainer U15 (v.l.): Mario Hoppe, Moritz Grimm, Gustav Schneider