D-Jugend

JANO U13 Sensation: reines D-Jugend Team erreicht die HVW C-Jugend Qualifikation

Nach der Saison ist vor der Saison: kaum ist die Spielzeit 2018/2019 beendet, beginnen für die neuen Jahrgänge die Qualifikationsturniere. So spielten am Wochenende 24 Mannschaften des Handballbezirks Esslingen-Teck um die begehrten Plätze auf Bezirks- und HVW-Ebene. Als Team JANO Filder 3 ging auch unser neuer D-Jugend Jahrgang 2007 an den Start. Ziel war die Qualifikation für die Bezirksklasse.

Im ersten Spiel gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen legten die Jungs gegen die körperlich überlegenen Gegner gleich über die Zwischenstände 4:1, 8:4 und 10:5 einen perfekten Start hin. Auch wenn 15 Sekunden vor Spielende der HSG noch der Anschlusstreffer gelang, war das doch ein sicherer Erfolg.

Als nächstes ging es gegen den Gruppenfavoriten aus Deizisau. Zum Erstaunen aller Zuschauer (und Trainer) entwickelte sich ein ähnlicher Spielverlauf. Mit einer überragenden handballerischen und läuferischen Leistung wurde eine 5:2 Führung erspielt. Die Gastgeber zeigten sich sichtlich beeindruckt von der Gegenwehr, welche im Spielverlauf sogar noch zunahm. Am Ende stand ein hochverdienter 7:6 Erfolg!

Und genau so spielte unsere U13 weiter, ein knapper 9:8 Erfolg gegen die SV Vaihingen und zwei sehr deutliche Erfolge gegen den TSV Dettingen /Erms (16:6) und die HT Uhingen-Holzhausen (19:6) brachten den verlustpunktfreien Gruppensieg. Damit stand nicht nur die Qualifikation für die C-Jugend Bezirksliga fest, am Sonntagmorgen standen wir im KO-Spiel um einen Platz in der HVW Qualifikation!

Gegner war die SG Hegensberg-Liebersbronn, welche sich in Ihrer Gruppe nur unserer 1. Mannschaft geschlagen geben musste. Wieder dominierte unser Team die Anfangsminuten (5:1). Auch wenn durch die sehr robuste Spielweise des Gegners der Spielfluss zwischenzeitlich etwas verloren ging, so fuhren die Jungs doch einen klaren 10:6 Erfolg ein. Damit war die Sensation endgültig perfekt, eine reine D-Jugend Mannschaft erreicht die HVW Qualifikation!

In der nachfolgenden Finalrunde gegen den späteren Turniersieger JANO Filder 1 (8:18), TV Plochingen (8:24) und RW Neckar (11:14) war bei schwindenden Kräften gegen sehr gute C-Jugend Mannschaften natürlich nichts zu holen.

Für die JANO am Start: Kim Nusser, Luca Schwab, Max Böhm, Nick Scherbaum, Moritz Straub, Max Heydecke, Julien Sprößig, Jonas Wichary, Laurin Huss, Till Elger, Oliver Schwartz