C-Jugend

JANO U14 mit starkem Beginn gegen Tabellenführer Frisch Auf Göppingen

Nachdem im Hinspiel in Göppingen die Filderfalken von der Frisch Auf Jugend schon früh in die Schranken gewiesen wurden, wollte die U14 der JANO sich diesmal so teuer wie möglich verkaufen. Entsprechend konzentriert und aktiv begannen die Filderfalken ihr Heimspiel und konnten diePartie in der ersten Halbzeit lange ausgeglichen gestalten.
Variabel im Angriff und konsequent in der Abwehr musste die Jano in der Defensive zwar mehrere erfolgreiche Einzelaktionen durch die Mitte zulassen, konnte aber mit Unterstützung des Publikums bis zum 10:12 Tuchfühlung zum Tabellenersten der Staffel 3 halten.
Dann allerdings setzte sich die größere individuelle Klasse der Göppinger immer mehr durch und am Ende der ersten Halbzeit gab es mit 13:21 kaum noch Zweifel daran, wer diese Partie gewinnen würde.

Auch nach der Pause verlor die U14 der Jano bis zum 15:30 weiter an Boden und Frisch Auf dämpfte mit körperbetontem aber fairem Spiel jegliche Hoffnungen auf ein knappes Ergebnis.
Zum Schluss rafften sich die Filderfalken aber, wie schon im Hinspiel, auf und erreichten zum Ende ein respektables 24:38.

Vor allem auf die spielerischen Elemente lässt sich für die nächsten beiden entscheidenden Begegnungen in Wolfschlugen und gegen Ravensburg aufbauen. Damit kann man den letzten beiden Partien der Vorrunde von Seiten der JANO positiv entgegensehen.

JANO U14: Vincent Wüst, Paul Volz, Lukas Raidt, Maximilian Lieven, Max Schempp, Max Balbuchta, Luca Schwab, Andreas Distel, Philipp Grüb, Marko Hettler, Ole Klein, Moritz Straub.