B-Jugend

JANO U16 siegt verdient in Plochingen

Beim Gastspiel in der Schafhausäckerhalle dreht die JANO U16 das Spiel und setzt sich mit 29:19 (13:12) gegen den TV Plochingen 2 durch.

Nach ausgeglichenem Beginn und schön herausgespielten ersten drei Toren tat sich die U16 anschließend etwas schwer gegen körperlich starke Plochinger. Wenig Bewegung im Angriff und leichte Ballverluste ermöglichten den Gastgebern einfache Tore im Gegenstoß. Die Falken gerieten so nach zwölf Spielminuten mit 4:9 ins Hintertreffen.

Dieser Rückstand sollte in der Folge allerdings mit Wille und Einsatz schnell gedreht werden. Die Jungs agierten jetzt im Angriffsspiel druckvoller und auch im Spiel ohne Ball zeigte sich die Mannschaft verbessert. Beim 11:11 konnten die Falken den Spielstand dann erstmals egalisieren und bis zum Pausenpfiff mit einem Tor in Führung gehen.

In den zweiten Spielabschnitt startete die JANO mit viel Schwung. Eine bewegliche und ballorientierte Abwehr mit einem guten Torhüter dahinter stellte Plochingen jetzt zunehmend vor Probleme. Die daraus resultierenden Ballgewinne wurden in schnelle Tore umgemünzt und auch im stehenden Angriff fanden die Falken zunehmend gute Lösungen. Beim 22:14 in der 37. Spielminute war man bereits mit acht Toren in Führung und ließ in der Folge nichts mehr anbrennen. Endstand nach 50 Minuten – 29:19.

Durch den Sieg bleibt die JANO U16 in dieser Saison ohne Punktverlust und qualifiziert sich für den Endspieltag am 27. März. Dort geht es gegen die anderen beiden Staffelsieger um den Gewinn der Bezirksligameisterschaft.

Es spielten: Oliver Schwartz; Sascha Rühle (4), Luca Schwab, Laurin Huss (10), Nils Kircher (3), David Walter (3), Erik Gaadt (2), Moritz Straub (2), Louis Michael (2), Julian Hofer (2), Jan Tombrägel, Ole Klein (1).
Trainer: Alexander Stöhr