ErgebnisseF-JugendFilder-Cup

junior FILDER-CUP: MINIS und F-Jugend aus Scharnhausen/Scharnhauser Park

Mit großem Respekt und Lampenfieber ging es für die zum größten Teil neuen MINIS zum junior FILDER-CUP nach Neuhausen. Aufgeteilt in 2 Teams, wurden die Minis zur besseren Unterscheidung in TSV Scharnhausen und Scharnhauser Park deklariert.

Minis aus Scharnhausen (weiß) und dem Scharnhauser Park (rot), Foto: Kordian

Zum Erstaunen der Eltern und Trainer spielte der TSV Scharnhausen, mit 3 erfahreneren Spielern, wie entfesselt und gewann alle 4 Spiele souverän. Nicht viel schlechter machten es die neuen und ganz jungen und zum ersten Mal auftretenden MINIS unter der Bezeichnung Scharnhauser Park. Sie gewannen ein Spiel und verloren die restlichen nur ganz knapp. Jedenfalls ein prima Einstand, den so niemand erwartet hatte. Da am Ende alle Sieger waren, gab es für jeden eine Medaille und ein paar Süßies.

Darüber freuten sich aus Scharnhausen: Stella Storm, Anastasia Stadler, Moritz Wiebel, Hasan Bozkurt, Mats Strölin, Joschua Briem und vom SchaPa: Louis Klenk, Tim Walker, Lennart Meckel, Jonas Seibert, Matteo Kordian, Lena Zell

F-Jugend mit Trainern (Foto: Kordian)

Nachmittags war dann die F-Jugend an der Reihe.In der etwas leichteren Gruppe besiegte sie auch alle Gegner und gewannen alle 4 Spiele. Dabei zeigten sie einen großen Einsatz und tolle Kombinationen  und es machte Spaß, ihnen zuzuschauen. Wie die MINIS waren am Ende alle Sieger und bekamen bei der Siegerehrung ebenfalls eine Medaille und Süßies.

Einen großen Einsatz zeigten : Sebastian Schenda, Noa-Tom Lieshaj, Max Hänchen, Marie-Therese Kordian, Niklas Böhm, Jerome Brooks, Johan Bäuerle, Levin Mildenberger, Joschua Briem