A-JugendAllgemeinB-JugendC-Jugend

Qualifikationsergebnis der Leistungsmannschaften: Traumbilanz mit Wermutstropfen

Die Qualifikationsrunden sind für die JANO-Leistungsmannschaften ab der C-Jugend am Wochenende zu Ende gegangen. Leider. Denn die U19 hätte gerne noch etwas weitergespielt und sich den Traum von der Bundesliga-Qualifikation erfüllt. Doch in Runde 2 war leider Endstation. Sicher hat die Mannschaft in dieser Qualifikation nicht die optimale Leistung abrufen können, doch waren die Voraussetzungen auch mehr als unglücklich. Zahlreiche Spieler waren im Vorfeld krank oder verletzt und konnten nicht trainieren, und zur Quali selbst fielen dann auch noch Leistungsträger wir Jannik Hohlweg, Felix Prawatschke und zuletzt Fabian Dirmeier mit schwereren Verletzungen aus. Somit führt die U19 auch in diesem Jahr wieder das Feld der JANO-Teams von der Baden-Württemberg-Oberliga aus an und wird versuchen, den dritten Rang des Vorjahres noch einmal zu verbessern.

Dass die Qualifikation nun bereits zu Ende ist, bedeutet aber auch, dass die JANO in diesem Jahr nicht weniger als das beste Ergebnis ihrer Geschichte und das beste aller Vereine im Handballverband Württemberg erreicht hat. Nicht weniger als 6 Mannschaften vertreten die JANO Filder in diesem Jahr auf Verbandsebene! Hinter der U19 spielen alle Mannschaften in den höchsten möglichen Spielklassen!

Den Abschluss hat am Sonntag die U18 gemacht. Das neu formierte Team von Laci Goga und Fabi Pobst hatte mit der HSG Böblingen/Sindelfingen, dem HC Metter/Enz und Gastgeber TSV Weinsberg eine echte Hammergruppe erwischt und sich sensationell als Gruppensieger durchgesetzt – und das ohne einen einzigen Spieler des älteren Jahrgangs und ergänzt mit einigen 2007ern, die vor wenigen Wochen noch in der C-Jugend gespielt hatten.

Nur einen Tag zuvor hatten sich unsere beiden C-Jugenden erneut souverän für die höchsten Spielklassen in dieser Altersklasse qualifiziert. Erhofft klar waren dabei die Ergebnisse der U15, die erneut zu den besten Teams im Verband zählt. Die Mannschaft von Moritz Grimm, Mario Hoppe und Gustav Schneider darf sich in der Oberliga mit den Vorjahresfinalisten FrischAuf Göppingen und TV Bittenfeld, sowie den Teams von JSG Balingen/Weilstetten, HB Ludwigsburg, SV Kornwestheim, VfL Pfullingen und der SpVgg Mössingen messen. Bei letzterer sitzt übrigens JANO-Leistungssportkoordinator Jan Pabst mit auf der Trainerbank, dem wir an dieser Stelle natürlich herzlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Weit weniger zu rechnen – wenn auch von den Trainern Timo Fritz, Steffen Lillich und Stuart Flaig erhofft – war mit dem zweiten Platz der U14, die sich in der gesamten Quai lediglich der JANO 1 geschlagen geben musste, und damit wie im letzten Jahr ebenfalls auf Verbandsebene in der Landesliga antreten darf.

Unsere beiden B-Jugend-Teams durften bereits zuvor jubeln: Die neuformierte U17 um das Trainerteam Jan Kugel, Magnus Gründig und Marco Gassmann hatte sich im Eilverfahren maximal souverän erneut für die BWOL und damit die höchste Spielklasse qualifiziert und konnte die letzten Wochen bereits zur Vorbereitung nutzen. Ab September trifft man dann auf so klangvolle Konkurrenz wie die Rhein-Neckar Löwen, JSG Balingen/Weilstetten, FrischAuf Göppingen, TV Bittenfeld, SG BBM Bietigheim, SG Pforzheim/Eutingen, HG Oftersheim/Schwetzingen, TV Plochingen und die JHA Baden treffen. Es wird sich zeigen, ob die junge JANO-Truppe den hervorragenden vierten Rang der letzten Saison verteidigen kann.

Und auch die U16 hat es am Ende geschafft und sich in die Württembergliga gespielt. Zwar musste man beim Favoriten in Blaustein eine Niederlage hinnehmen und damit im letzten Spiel gegen die SG Lauterstein unbedingt gewinnen, erfüllte die Aufgabe jedoch mit Bravour, so dass auch Alex Stöhr seine Filderfalken auf Verbandsebene coachen darf.

In Summe ein grandioses Ergebnis der Mannschaften, das alle Beteiligten für die konsequente Arbeit der letzten Jahre belohnt. Herzlichen Glückwunsch und einen großen Dank an alle Beteiligten – nicht nur die auf dem Spielfeld! Nun freuen wir uns alle auf die Bezirksqualifikationen unserer Challenger-Teams und wünschen allen ebenso viel Erfolg.

Die Spielklassen der Leistungsmannschaften der JANO Filder 2022/23:

U19: Baden-Württemberg-Oberliga (BWOL)
U18: Württembergliga (WL)
U17: Baden-Württemberg-Oberliga (BWOL)
U16: Württembergliga (WL)
U15: Württemberg-Oberliga (WOL)
U14: Landesliga Württemberg (LL)