Schmid und Sprößig zum DHB eingeladen – Wiedersehen mit Kusche

Mega-Erfolg für die JANO bei der DHB-Sichtung des Jahrgangs 2006: Linus Schmid und Julien Sprößig (Jg. 2007) wurden vom Deutschen Handballbund zum Lehrgang nach Kienbaum vom 27. bis 30. März eingeladen. Gemeinsam mit den anderen 34 besten Talenten des Jahrgangs dürfen sie sich den Jugendnationaltrainern für die ersten internationalen Spiele empfehlen. Für beide gibt es in Kienbaum ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Mannschaftskameraden Julian Kusche, der vor der Saison ins Internat der Füchse Berlin gewechselt war. Insgesamt haben sich damit gleich drei bei der JANO ausgebildete Spieler ins Blickfeld des DHB gespielt.

Für Julien Sprößig sorgt die Einladung übrigens für ganz besonderen Stress: Als C-Jugendlicher darf er am Tag vorher noch mit der U15 der JANO am 26.3. im ersten Endspiel um die Württembergische Meisterschaft in Bittenfeld und sich danach auf den Weg nach Berlin machen.

Wir gratulieren allen dreien ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünschen viel Spaß beim Lehrgang!