AllgemeinCoronaTrainer

Trainingshilfen für TrainerInnen im Kinder-/Jugendhandball

Training in der Corona-Zeit? Was der Trainer tun kann bzw. muss!

Auch wenn Freizeitaktivitäten im Freien eingeschränkt möglich sind, stehen uns unsere Handballhallen fürs Training derzeit nicht zur Verfügung. Genauso wichtig wie Händewaschen und Abstand halten ist aktuell aber auch ein regelmäßiges Handball- Training, um fit und gesund zu bleiben. Was sich unsere Spieler über Wochen an Fitness erarbeitet haben, droht nun innerhalb kürzester Zeit verloren zu gehen. Für uns Trainer gilt es, dem vorzubeugen und mit unseren Mannschaft weiter zu trainieren. So sollten Spieler mit individuellen Trainingspläne (zu den Schwerpunkten: Koordination mit und ohne Ball, Ausdauer und Kraft) ausgestattet werden, um sie in Eigenregie trainieren zu lassen. Um aber auch das Wir-Gefühl der Mannschaft weiterhin aufrecht zu erhalten, können „Online-Chats“ (Skype, Zoom, Teams usw.) zum Teamtraining oder für Besprechungen relativ einfach organisiert und genutzt werden, damit die Spieler entsprechend „am Ball“ bleiben.

Aus benannten Gründen haben wir hier eine entsprechende „Trainerhilfe“ zusammengestellt. Sie soll aktuelle und passende Übungsbespiele zeigen, die in Trainingspläne oder Teamtrainings übernommen werden können. Seid kreative bei der Umsetzung.

Aktuell hilft kein Trübsal blasen, da es selten hilft, und wir sollten versuchen, das Bestmögliche aus der Situation zu machen. Lass uns Corona als Chance verstehen, um auch neue, andere Wege zu gehen!

Hier findet Ihr unsere Empfehlungen: https://www.jano-filder.de/traininghilfen-fuer-trainerinnen-im-kinder-jugendhandball/