C-JugendErgebnisse

U14 gewinnt nach Kraftakt: 29:30 (13:14) in Kirchheim

Am Sonntagmittag trat die U14 beim punktgleichen Tabellennachbar VfL Kirchheim an. Die Gastgeber hatten Zuhause noch kein Spiel verloren, außerdem musste man auf das sonst gewohnte Harz verzichten.

Trotz einer kurzen Eingewöhnungsphase beim Warmmachen tat sich die JANO besonders zu Beginn ohne Harz schwer. Aus dem stehenden Angriff fand die JANO keinen Weg zum Tor. Einfache Fehler führten zu einer schnellen 2:0 Führung für die Gastgeber. Nach einer technisch bedingten Unterbrechung fand die JANO aber besser ins Spiel. In der Abwehr agierte man deutlich aktiver und zwang seinen Gegner wiederum zu Fehlern. Die Ballgewinne wandelte die JANO in schnelle Tore und lag plötzlich 6:2 vorne.

Aus dem stehenden Angriff tat sich die JANO aber weiter schwer, dazu hatte Kirchheim einen starken Rückhalt im Tor. Beim 9:9 war das Spiel wieder offen. Bis zur Halbzeit (13:14) sollte sich auch nicht mehr viel ändern.

In der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. Bis zur 48. Minute konnte sich keine Mannschaft auf mehr als ein Tor absetzen. Zweieinhalb Minuten vor Ende führte die JANO mit 28:30. Jedoch verpasste man es, das Spiel endgültig zu entscheiden. Auf einen Ballgewinn in der Abwehr folgte häufig ein Fehler im Angriff. Die JANO Abwehr hielt aber stand. Erst Sekunden vor Schluss trafen die Gastgeber zum 29:30 Endstand.

Es spielten: Cassian Schellenberg, Luca Stahlmann; Felix Prawatschke, Nico Daniel, Ben van der Mei, Oskar Böhm, Marlin Sprößig, Erik Gaadt, Samuel Illi, Peter Binder, Julian Kusche, Jeremy Kreutzer