C-JugendErgebnisse

U15 in HVW-Quali in Lauerstellung

Unsere U15 steht nach der Hinrunde der HVW-Qualifikation mit 4:2 Punkten auf Platz 2 und hat am kommenden Samstag in Neuhausen noch die Chance, sich für die Württemberg-Liga zu qualifizieren.

Beim ersten Turnier in Spaichingen zeigte man allerdings eine sehr durchwachsene Leistung. Gleich zum Auftakt musste man gegen den starken HSC Schmiden/Oeffingen antreten. Vor allem in der Abwehr bekam man den Gegner kaum in den Griff und zeigte nichts von den starken Trainingsleistungen der vergangenen Wochen. Leider verkrampften unsere Jungs dann im Laufe des Spiels immer mehr, so dass die Niederlage mit 11:16 auch noch recht hoch ausfiel. Zudem verletzte sich Glenn Baumann nach einigen Minuten so schwer, dass er an diesem Tag nicht mehr eingesetzt werden konnte. Im zweiten Spiel gegen die JSG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch reichte dann eine ebenfalls glanzlose Leistung zu einem deutlichen 21:12-Erfolg. So ging es im abschließenden Spiel gegen die Gastgeber vom TV Spaichingen darum, wer in der Rückrunde noch eine Chance auf die Qualifikation zur Württemberg-Liga haben würde. Hier zeigten die Filder-Falken die stärkste Abwehrleistung des Turniers, schwächten sich aber durch gleich drei Zeitstrafen leider immer wieder selbst, so dass der Gegner sogar ausgleichen konnte. Kurz vor dem Ende markierte Ben van der Mei dann das 15:14, bevor Moritz Fischer mit seiner wichtigsten Parade des Tages den umjubelten Sieg festhielt.

Mit diesen Ergebnissen sollte die JANO Filder das Minimalziel Landesliga so gut wie sicher haben. Mit einem Galaauftritt am kommenden Samstag in Neuhausen hat die U15 vielleicht sogar noch die Chance auf die Württemberg-Liga. Die Jungs würden sich über jede Unterstützung sehr freuen.

Es spielten: Moritz Fischer, Tobias Deuschle; Marlin Sprößig (6), Erik Gaadt (4), Linus Schmid (1), Felix Prawatschke (5), Julian Kusche (6/1), Ben van der Mei (4), Nico Daniel (7), Glenn Baumann, Peter Binder (3), Fabian Dirmeier (9).