U15 weiter an der Spitze der Württemberg-Oberliga

Im zweiten Rückrundenspiel trat die JANO U15 erfolgreich auswärts bei der HB Ludwigsburg an.

Im Hinspiel hatte man sich gegen diesen Gegner lange Zeit schwergetan, und auch diesmal begann das Spiel mit einigen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Die Filderfalken störten in Halbzeit 1 teilweise nicht frühzeitig genug und ließen den Gegner so zu seinem Spiel kommen. Nach dem 4:5 in der achten Spielminute ließ ein kurzer Zwischensprint die Führung für die JANO U15 auf 5:9 anwachsen. Es folgte die erste Auszeit der HB Ludwigsburg und wieder ein schneller Anschluss zum 8:9. Konzentrierter im Spiel beendete die JANO-Mannschaft jedoch dann die erste Halbzeit mit einem komfortablen 5-Tore Vorsprung (10:15).

Nach der Halbzeitanalyse in der Kabine sahen die Zuschauer in Hälfte 2 mehr Einsatz und Konsequenz in der Abwehr der U15 und mehr Geschwindigkeit im Angriff. Der Vorsprung wurde stetig weiter ausgebaut, obwohl der Gegner weiterhin oft durch Auslösen an den Kreis im Angriffsspiel zu seinen Toren kam.

Zu keiner Zeit ließen die JANO-Jungs Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel am Ende gewinnen wird, allerdings war es bis zum Endstand von 24:35 ein hartes Stück Arbeit gegen eine gute Ludwigsburger Mannschaft.

Am kommenden Samstag (Anpfiff 16:15 Uhr) trifft die U15 in der Körschtalhalle auf einen starken TV Bittenfeld, der im Hinspiel ganz knapp mit einem Tor besiegt werden konnte.

Es spielten: Lukas Ruis, Tobias Dengler; Benjamin Schempp (2), Max Klein, Max Balbuchta (8), Vincent Hoppe (2), Paul Zimmer (1), Marko Hettler (6), Linus Zemmel (7), Nils Ruhmund (5), Ole Straub (1), Theo Hofmann (3)

Trainer: Mario Hoppe, Gustav Schneider, Timo Raidt