B-Jugend

U17 Württembergliga: JANO Filder – HB Ludwigsburg 32:20 (14:9)

Die JANO Filder U17 gewinnt souverän gegen die HB Ludwigsburg

Nach dem verlorenen Topspiel gegen die HABO Bottwar wollten die Filder-Falken der JANO U17 mit einem Sieg gegen die HB Ludwigsburg Wiedergutmachung.

Die Favoritenrolle ging in dieser Begegnung klar an die JANO Filder. Die HB Ludwigsburg reiste mit nur 4 Punkten auf der Haben-Seite nach Ruit, bewies aber zuletzt im Duell gegen die H2KU, dass mit der HB durchaus zu rechnen ist.

Vorgewarnt aus der engen Partie gegen Hohenlohe und durch die guten Leistungen der HB Ludwigsburg in der Vorwoche, war den Trainer der JANO Filder klar, dass eine konzentrierte Leistung der Filder-Falken notwendig sein wird um einen weiteren Heimsieg zu verbuchen.

Die Filder-Falken starteten gut in die Partie. Eine offensive 3:2:1-Deckung zwang die Gegner immer wieder zu technischen Fehlern oder Fehlwürfen. Nach 8 Minuten gelang somit eine 7:2-Führung.

In den folgenden Spielminuten bis zur Halbzeit verloren die Filder-Falken an Konzentration, so dass die HB Ludwigsburg wieder verkürzen konnte. Halbzeitstand 14:9.

In der zweiten Spielhälfte drehten die Jungs der Jugendhandball-Akademie Neuhausen/ Ostfildern dann nochmals in der Defensive auf und erzielten durch konsequenten Tempo-Handball 18 weitere Treffer.

Insgesamt ein souveräner Heimsieg, der die FilderFalken weiter im Rennen um den Staffelsieg der Württemberg-Liga 1 hält.

Es spielten: Maier (TW), Taeger (2), Schwab (9), Bayer (2), Preisser (2), Böhm (1), Siemer (4), Zempel (4),  Reichle (3), Haase (3), Baumann (2)
Trainer: Gaßmann / Gründig