A-JugendErgebnisse

U19: Starke Leistung gegen SG Untere Fils

Am Sonntag, den 6.Oktober 2019 trafen die Filderfalken in der A-Jugend-Württembergliga auf die SG Untere Fils und es sollte ein hochklassiges Jugendspiel werden. Ein Derby indem zwei Mannschaften gegeneinander gespielt haben, die sicherlich vorne dabei sein werden aber auch richtungsweisend werden könnte. Beide Teams mussten überraschend zu Saisonbeginn Punktverluste hinnehmen. Die U19 konnte sich allerdings mit einen deutlichen 21-Tore Heimsieg rehabilitieren, Untere Fils wollte diese Chance im Derby nutzen. Also war ein enges Spiel zu erwarten.

Das Spiel startete wie zu erwarten in einen engen Kampf. Am Anfang konnte sich niemand so recht abzusetzen. Zwar stellte Jugendhandball-Akademie schon in dieser Phase eine sehr starke Abwehr, die sich allem mit einer hohen Aggressivität auszeichnete und einige gute Torwartparaden verhinderten immer wieder Gegentore, doch scheiterte man vorne immer wieder am starken gegnerischen Keeper. So stand es nach zehn Minuten 4-4. Dann gelang es sich der U19 so langsam abzusetzen, immer wieder wurden Tore über die erste und zweite Welle erzielt bis in der zwanzigsten Minute, dass 7-10 erzielt wurde. Bis zum Halbzeitpfiff zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Filderfalken spielten weiterhin stark, hätten sogar noch mit weniger Fehlwürfen höher in Führung gehen müssen. So ging es zur Halbzeit mit einer 10-15 Führung in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit fing die JANO an wie sie in der zweiten Halbzeit aufgehört hatte. So sah sich der Gästetrainer bereits nach drei Minuten gezwungen eine Auszeit zu nehmen, nachdem die U19 ihre Führung auf 10-18 ausbauen konnte. In der Folge fing sich die SG Untere Fils etwas und es gelang ihnen zwischen der 38 und 42 Minute mit einen 5-0 Lauf, der sie auf 17-21 rankommen lies, nochmal etwas Spannung erzeugen. So sahen sich die Coaches der Jugendhandball-Akademie gezwungen eine Auszeit zu nehmen. In deren Folge vernagelte der Abwehr-Torwart-Verbund das Tor Regelrecht und kassierte die letzten 18 Minuten nur noch zwei Gegentore. Vorne nutzte man immer wieder freie Räume in der Untere Fils Abwehr und es gelang über die zweite Welle und allgemein schnelleren Angriffsspiel die an dem Tag starken Außen ins Spiel. Auch stark 1-gegen-1-Aktionen der Rückraumspieler sorgten immer wieder für Tore, so dass man am Schluss verdient mit 29-19 gewinnen konnte.

Positiv herauszuheben war neben der starken Abwehrleistung der Gäste, auch die auf beiden Seiten gute Schiedsrichterleistung. Die U19 konnte zwar einen überzeugenden Derbysieg Auswärts einfahren, doch gilt es im Training weiter zu arbeiten, denn vor allem in Torabschluss hat man trotz einer starken Torwartleistung des gegnerischen Keepers noch viel Luft nach oben. Nächste Woche am Samstag um 16 Uhr, treffen die Filderfalken dann in der heimischen Körschtalhalle in Scharnhausen auf den nächsten schweren Gegner die SG Echaz-Erms. Natürlich hofft man auch dort auf reichlich Unterstützung von Seiten der Zuschauer

Es spielten: Gabriel Anders Gomez; Florian Distel(4/3), Thomas Chmielinski(1), Lukas Aichele(2), Timo Siemer(2), Daniel Rühle, Lukas Wester-Ebbinghaus, Nils Werner(5), Jonas Jacobs(3), Tobias Haag(7), Dustin Böhm(3), Alexander Brandelik