C-JugendD-Jugend

JANO U13 feiert Doppelerfolg in Wolfschlugen

An diesem Wochenende war unsere U13 Leistungsmannschaft bei unseren Nachbarn in Wolfschlugen zum Doppelspieltag und Derby zu Gast.

Los ging es mit dem Spitzenspiel in der D-Jugend Bezirksliga gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen kleinen Hexenbanner. Anders als beim letzten D-Jugend Auftritt starteten unsere Jungs konzentrierter in die Begegnung. Wir gingen von Beginn an in Führung, die ersten Minuten blieben die jungen Hexenbanner allerdings in Schlagdistanz. Mitte der ersten Halbzeit gewann unsere Mannschaft dann mehr und mehr die Oberhand. Auch mit Blick auf das nachfolgende Spiel in der C-Jugend Runde wechselte das Trainerteam frühzeitig komplett durch, was den Spielfluss erstmal etwas ins Stocken brachte. Auch die Anzahl der individuellen Fehler in Angriff und Abwehr häuften sich. Da die Mannschaft des Gastgebers in dieser Phase auch nicht brillierte, konnten wir trotzdem mit einem recht komfortablen 19:10 Vorsprung in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte war der Auftritt dann homogener. Auch hier wurden die Spielanteile nahezu gleichmäßig über alle 14 Spieler verteilt, die Mannschaft dominierte aber durchweg und konnte einen deutlichen 45:21 Erfolg gegen den Tabellenzweiten einfahren.

Nach nur 25 Minuten Ruhepause musste unsere U13 wieder auf die Platte. Die kurzfristige Umstellung auf den defensiveren und körperbetonteren C-Jugend Handball meisterten die Jungs sehr gut und hatten sich nach 13 Spielminuten schon eine ich 9:4 Führung erspielt, die dann bis zum 19:14 Halbzeitstand verteidigt wurde. Nach der Pause erhöhte unsere Mannschaft die Schlagzahl sofort, der Vorsprung wuchs in nur 5 Minuten auf 8 Tore (25:17) an, was eine kleine Vorentscheidung bedeutete. Obwohl die Gastgeber nach wie vor dagegenhielten, hatten die Zuschauer nie das Gefühl, dass die Begegnung kippen könnte. So gelang am Ende auch im zweiten Spiel ein souveräner 38:26 Sieg, mit dem unser Team auch in der C-Jugend Bezirksklasse seit nunmehr 6 Begegnungen ungeschlagen ist.

Die erarbeiteten Trainingsinhalte und spielerischen Fortschritte werden jetzt Woche für Woche sichtbarer. Gerade in der offensiven Abwehr bei D-Jugend Begegnungen gilt es aber wieder eine „Schippe draufzupacken“. Trotz deutlicher Überlegenheit in den Spielen war es doch phasenweise zu einfach für unsere Gegner, zum Torabschluss zu gelangen.

Für die U13 am Start: Nick Scherbaum, Max Heydecke, Moritz Straub, Jonas Wichary, Max Böhm, Oliver Schwartz, Sven Becker, Max Schempp, Kim Nusser, Julien Sprößig, Luca Schwab, Till Elger, Laurin Huss, Frederik Koziol