C-JugendErgebnisse

U13 zahlt Lehrgeld in Neckartenzlingen

Im ersten C-Jugend Spiel zeigte unsere U13 einen sehr couragierten Auftritt, zahlte aber auch gegen körperlich überlegene Gastgeber ordentlich Lehrgeld. In einer sehr torreichen Begegnung siegte Neckartenzlingen am Ende verdient mit 42:36.

Die ersten 20 Minuten verliefen sehr ausgeglichen, unsere Jungs behaupteten eine knappe Führung, die erstmals in der 20. Minute (13:12) wechselte. Unsere offensive Abwehrformation hatte allerdings zunehmend Probleme, die „Durchbrüche“ der beiden schnellen Schlüsselspieler im Rückraum der Gastgeber einzuschränken. So gehörten die Minuten vor und nach der Pause eindeutig den Hausherren, die sich bis zur 37. Spielminute einen 10 Tore Vorsprung (33:23) erarbeiten konnten. Obwohl dies schon fast eine Vorentscheidung war, mobilisierten unsere Jungs die „letzten Kräfte“ und konnten tatsächlich den Rückstand auf 3 Tore verkürzen. Für mehr reichte es aber nicht mehr, 42 Gegentore waren dann doch zu viel.

Trotz der Niederlager haben wir viele gute Aktionen gesehen und der Einsatz war vorbildlich. Das war ein wichtiger Schritt zur Akklimatisierung im C-Jugend Handball, wo die Körperlichkeit eine größere Rolle spielt oder gegen jetzt defensivere Abwehrformationen andere Lösungen zu finden sind. Nächste Woche geht es dann wieder in der D-Jugend gegen die SG Untere Fils zur Sache.

Für die U13 am Start: Nick Scherbaum, Max Heydecke, Max Böhm, Moritz Straub, Jonas Wichary, Laurin Huss, Till Elger, Kim Nusser, Frederik Koziol, Oliver Schwartz, Julien Sprößig, Maximilian Schempp