C-JugendErgebnisse

U15 überzeugt beim EMAG-Cup 2019

Am vergangenen Wochenende durfte unsere U15 erneut bei einem der besten Einladungsturniere für C-Jugenden teilnehmen. Nach der knapp verpassten Oberliga-Qualifikation waren die Filder-Falken als einziges Landesliga-Team in der EWS-Arena dabei.

Dennoch zeigten unsere Jungs gleich im ersten Spiel gegen den TV Bittenfeld, dass man sich hinter den großen Namen nicht verstecken möchte. Nach einem furiosen Start der JANO drehten die Jungs von Dodo Oprea das Spiel zwar zunächst, mussten sich aber in der Schlussphase den starken Falken geschlagen geben. In der zweiten Partie schien dann zunächst die JSG Balingen/Weilstetten eine Nummer zu groß und erspielte sich einen Vier-Tore-Vorsprung. Doch auch in dieser Partie kämpfte sich unsere U15 zurück und hatte am Ende sogar mit einem letzten Ballbesitz die Chance zum Ausgleich. Doch die Zeit reichte nicht mehr, einen Abschluss zu bekommen. Das letzte Vorrundenspiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen gestaltete man erstaunlich souverän und gewann am Ende ungefährdet mit 13:10.

Damit durften die Jungs von Moritz Grimm, Gustav Schneider und Markus Scherbaum als Gruppenzweiter das Spiel um Platz 3 gegen Gastgeber und Mitfavorit FrischAuf Göppingen bestreiten. Hier zeigte die JANO zunächst vor allem eine überragende Abwehrleistung in Verbindung mit Tobi Deuschle im Tor und spielte trotz einige Abschlussschwächen einen kleinen Vorsprung heraus. Allerdings kam FrischAuf wieder heran und am Ende stand ein leistungsgerechtes 12:12. Im anschließenden Siebenmeterwerfen unterlag man dann zwar knapp, durfte sich aber – auch wegen des klaren Finalerfolgs der Balinger gegen die Rhein-Neckar-Löwen – zumindest moralisch als Sieger fühlen. Bei der Siegerehrung gab es dann für Moritz Fischer noch eine besondere Auszeichnung. Er wurde von den Trainern der Mannschaften zum besten Torwart des Turniers gewählt. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Es spielten: Moritz Fischer, Tobias Deuschle, Marlin Sprößig, Oskar Böhm, Erik Gadt, Peter Binder, Nils Kircher, Fabian Dirmeier, Linus Schmid, Felix Prawatschke, Julian Kusche, Ben van der Mei, Nico Daniel.