A-JugendVorschau

U19: 2. Runde JBLH-Qualifikation

Die Filder-Falken müssen, um die 2. Runde der Jugendbundesliga-Qualifikation zu bestreiten, am Sonntag, den 26.5.2019, nach München fahren. Dort treffen sie in einer Dreiergruppe auf den Gastgeber TSV Allach 09 und auf die HSG Freiburg.

Im Kampf um das Weiterkommen müssen sie dabei einen der ersten beiden Plätze bekleiden und können sich dabei durchaus Chancen auf das Weiterkommen ausrechnen. Nach einem starken ersten Platz in der ersten Qualifikationsrunde in Wangen warten aber jetzt auf der überregionalen Ebene stärkere Gegner. Diese gilt es bei einer Spielzeit über jeweils 2 mal 25 Minuten mit einer starken Abwehr und einer großen Kampfbereitschaft zu bezwingen.

Dabei kann man sicherlich die TSV Allach 09 aus München, die mit einem ersten Platz in der ersten Qualifikationsrunde auf sich aufmerksam machten und dabei unter anderem Erlangen besiegten, als Favoriten bezeichnen. Auch die letztjährige Bayerische Meisterschaft in der A-Jugend-Bayernliga verstärkt diesen Eindruck nochmal.

Doch auch die HSG Freiburg als letztjähriger südbadischer B-Jugend-Meister und dritter in der Südbadischen Vorqualifikation ist nicht zu unterschätzen. Sie hatten in der ersten Runde mit Helmlingen und der TuS Schutterwald sehr schwere Gegner und werden es der JANO sicherlich nicht einfach machen.

Nach einer starken Vorbereitung mit unter anderem einen souveränen Turniersieg beim Filder-Cup und der erfolgreich bestrittenen ersten Qualifikationsrunde gilt es für die Filder-Falken jetzt den nächsten Schritt zu gehen, um die Chance zu wahren, im vierten Jahr in Folge in der Jugendbundesliga spielen zu können. Über jegliche Unterstützung würde sich die U19 natürlich freuen.

Spiele der Filderfalken in der Sporthalle Eversbuschstraße, 80999 München:
13.00 Uhr: TSV Allach 09 – JANO Filder
14.30 Uhr: JANO Filder – HSG Freiburg